Kostenloser Versand ab 50 € (DE / Paket)
Einfache Rückgabe – 30 Tage Widerrufsrecht
Service Hotline: 0234 / 520 04 990

Das Tackersystem – günstig und einfach in der Handhabung


Immer mehr Bauherren entscheiden sich dazu, die Fußbodenheizung selber zu verlegen und dadurch Montagekosten zu sparen. Innovative Produktlösungen wie das Noppen- oder Tackersystem machen dieses Projekt selbst für ungeübte Heimwerker zum Erfolgserlebnis.

Wenn Sie die Fußbodenheizung alleine, ohne helfende Hand verlegen möchten, empfehlen wir Ihnen die Verlegung mit dem Noppensystem. Wenn Sie einen Helfer haben bietet sich das Tackersystem an. Es hat gegenüber dem Noppensystem den Vorteil, dass die Dämmung einfacher zu verlegen ist. Zudem ist es preisgünstiger, weil weniger Verschnitt anfällt.

Der Aufbau einer Fußbodenheizung im Tackersystem

Das Tackersystem ist ein Nasssystem, das unter dem Nassestrich verlegt wird. Es ist ideal für Neubauten geeignet. Wie der Name schon sagt, wird der Heizschlauch beim Tackersystem mit Tackernadeln auf einer Tackerplatte befestigt. Diese Platten sind mit einem Verlegeraster bedruckt. So können die Heizkreise gleichmäßig verlegt und befestigt werden.

Wie alle Nasssysteme bietet Ihnen auch das Tackersystem – kombiniert mit der entsprechenden Heiztechnik und einer Wärmepumpe –die Option der Wohnraumkühlung.

Einfach und schnell in der Verlegung

Die Tackerplatten für die Fußbodenheizung werden als Rollenware geliefert. Die Wärme- und Trittschalldämmung ist bereits integriert. Je nach Dämmbedarf können Sie die Platten in 20, 25, 30 oder 35 mm Materialstärke wählen. Durch die Verlegung von der Rolle ist die Installation mit dem Tackersystem vor allem bei großen Räumen sehr zeitsparend. Zudem ist, wie schon erwähnt, der Verschnitt sehr gering.

Vor dem Verlegen der Tackerplatten bringen Sie einen Randdämmstreifen entlang der Wand an. Er nimmt die Dehnung des Fußbodens auf und sorgt dafür, dass der Estrich beweglich bleibt. Zudem dient er dem Schallschutz innerhalb des Hauses. Wir empfehlen Ihnen selbstklebende Randdämmstreifen, die sie direkt an die Wand kleben können.

Fixierung der Heizrohre mit dem Tackersystem

Die Tackerplatte ist mit einer Verbundfolie beschichtet, auf der ein Linienraster für Orientierung bei der Verlegung der Heizrohre sorgt. Das Heizrohr wird durch eine Person positioniert und durch eine weitere mit einem speziellen Tacker und Kunststofftackernadeln befestigt. Auf diese Weise verlegen Sie jeden einzelnen Heizkreis.

Tipp: Achten Sie in den Kurven darauf, dass das Rohr sich nicht in sich verdreht. Für diese drallfreie Verlegung empfehlen wir die Home Perfect Rohrhaspel zu verwenden.

Anschluss und Druckprobe durch einen Sanitärfachmann

Wenn alles verlegt und angeschlossen ist, können Sie Ihren Sanitärfachmann hinzuziehen und die Installation der Fußbodenheizung mit einer Druckprobe abschließen. Ist diese vorschriftsmäßig und erfolgreich verlaufen, können Sie den Nassestrich ausbringen und Ihre Flächenheizung in Betrieb nehmen. 

Produkte aus dem Artikel

Tackernadeln zur Befestigung von Fußbodenheizrohren
Tackernadeln zur Befestigung von Fußbodenheizrohren

17,90 €*

Inhalt: 1000 Stk. (0,02 €* / 1 Stk.)

Montagegerät für Tackernadeln
Montagegerät für Tackernadeln

97,60 €*

Inhalt: 1 Stk.