Service Hotline: 0234 / 520 04 990
Kostenloser Versand ab 70 € (DE / Paket)
Einfache Rückgabe – 30 Tage Widerrufsrecht
weiße Icons zum Thema Heizung auf grünem Hintergrund
weiße Icons zum Thema Heizung auf grünem Hintergrund

Die Press-Fittings

Unser umfangreiches Press-Fitting-Sortiment entspricht der DIN 50930-6 und besteht aus gelistetem Messing. Ein Sichtfenster ermöglicht es, die Einstecktiefe des Rohrs zu prüfen. Unverpresste Verbindungen sind undicht, sodass diese schnell im Zuge der Druckprüfung ausfindig gemacht werden können. Dies ist die sogenannte "Zwangsundichtigkeit". Beim Pressvorgang fügt sich der Kunststoff des Alu-Verbundrohres komplett in die Kontur des Fittings ein, sodass keine Hohlräume entstehen können.

Die Vielfalt der Fittings ist groß. Es gibt Übergänge mit Rohrgewinde, Kupplungen, Reduktionen, Winkel in 45° und 90°, Wandwinkel, Amaturenanschlusswinkel, verschiedenste T-Stücke und vieles mehr.

Benötigtes Werkzeug

Um die Leitungen mit Press-Fittings verlegen zu können, benötigen Sie spezielle Werkzeuge. Mit dem Rohrabschneider ist das Ablängen der Rohre auf die passende Länge möglich. Es gibt ihn als Handgerät und auch elektrisch. Der Rohrkalibrierer ist wichtig, um das Rohr nach dem Ablängen zu entgraten und für den Press-Fitting vorzubereiten. Die Presszange gibt es ebenfalls entweder als Handgerät oder elektrisch betrieben. Hierzu gehört dann entsprechend eine Pressbacke mit einem TH-Einsatz. Zu guter Letzt ist ein Handbiegewerkzeug oder eine Biegefeder sinnvoll.